Videoinstallation

    • 17.08.2019 – 01.09.2019, 17:00 Uhr: Duisburger Wassermusik

      Videoinstallation des experimentellen Musikvideos „WOLKENMEER / SPACE 11“, op. 166,1 / 2013, und die grafische Notation „DUISBURGER WASSERMUSIK“, op. 128 / 2003, im Rahmen der „25 Jahre-Jubiläums-Ausstellung Künstlerhaus Hamburg-Bergedorf“, vom 17.8. bis 8.9.2019
      Ort: Künstlerhaus Hamburg-Bergedorf
      Stadt/Land: Möörkenweg 18 b-g, 21029 Hamburg, Deutschland

    • 24.04.2019 – 27.04.2019, 18:00 Uhr: VALISES ET PASSAGES

      Videoinstallation des experimentellen Musikvideos „5 VOYAGES“, op. 156 / 2011, im Rahmen der Kulturwoche „VALISES ET PASSAGES 2019“ des Vereins „KOINZI-Dance e.V.“, geöffnet jeweils vom 24. bis 27.4.2019 von 18 bis 22 Uhr
      Ort: Fabrik der Künste
      Stadt/Land: Kreuzbrook 10/12, 20537 Hamburg, Deutschland

    • 28.07.2018, 16:00 Uhr: Hafensymphonie

      Vorführung der beiden experimentellen Musikvideos „HAFENSYMPHONIE“, op. 125 / 2011, und „5 VOYAGES“, op. 156 / 2011, im Rahmen des „WasserKunstSommers“ des „Museums Wasserkunst Hamburg“, von 16 bis 18 Uhr
      Ort: Museum Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe
      Stadt/Land: Kaltehofe-Hauptdeich 6-7, 20539 Hamburg, Deutschland

    • 16.03.2018 – 02.09.2018: Vier Elemente

      Beteiligung an der Gruppenausstellung „VIER ELEMENTE“ mit Fotoarbeiten und einer Videoproduktion, Kuratorin: Carmen Oberst (Hamburg), vom 16.3. - 2.9.2018
      Ort: Museum Schloss Bruchsal, Schlossraum 4 , 76646 Bruchsal, Deutschland

    • 28.05.2016 – 29.05.2016: DOLCE VITA

      Präsentation von „DOLCE VITA“, op. 158,1+2 / 2016, einer Fotoarbeit (Format 60 x 80 cm auf Acrylglas) und eines dazugehörenden Musikvideos, im Rahmen der Gesamtausstellung aller Bergedorfer Kulturinstitutionen, vom 28.5. - 29.5.2016
      Ort: Galerie des Künstlerhauses Hamburg-Bergedorf
      Stadt/Land: Möörkenweg 18 b-g, 20192 Hamburg, Deutschland

    • 06.06.2015 – 20.09.2015: Die Neue Sinnlichkeit

      Videoinstallation des experimentellen Musikvideos „NIGHT MUSIC / NACHTMUSIK“, op. 168 / 2014, und Ausstellung von Fotografie- und Notationsbahnen aus „TRANSART / 7x7 NEUENKIRCHEN“, op. 87 / 1994, im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals „DIE NEUE SINNLICHKEIT“, vom 6.6. - 20.9.2015
      Ort: Ehemalige JVA Magdeburg
      Stadt/Land: Halberstädter Straße 8, 39112 Magdeburg, Deutschland

    • 01.12.2013 – 05.01.2014, 15:00 Uhr: ENERGY OF RED

      Präsentation des experimentellen Musikvideos „ENERGY OF RED“, op. 161 / 2012, und der grafischen Notation „HERZMUSIK“, 2013, bei der Jahresausstellung der Künstler des Künstlerhauses Hamburg-Bergedorf
      Ort: Galerie des Künstlerhauses Hamburg-Bergedorf
      Stadt/Land: Möörkenweg 18 b-g, 21029 Hamburg, Deutschland

    • 29.06.2013: NACHTLICHT

      Präsentation des experimentellen Musikvideos „NACHTLICHT“, op. 160 / 2012, im Rahmen der Ausstellung „BOING - UNTERWEGS“, ein Projekt von „PHOTO.KUNST.RAUM.-Hamburg“
      Ort: Verkehrsmuseum Dresden
      Stadt/Land: Augustusstraße 1 -, 01067 Dresden, Deutschland

    • 15.02.2013, 20:00 Uhr: STARLIGHT

      Präsentation der beiden experimentellen Musikvideos „NACHTLICHT“, op. 160 / 2012, und „STARLIGHT", op. 162 / 2013, im Rahmen der Veranstaltung „KOSMOS“ durch „PHOTO.KUNST.RAUM.-Hamburg“
      Ort: Christianskirche am Klopstockplatz
      Stadt/Land: Ottenser Marktplatz 6, 22765 Hamburg, Deutschland

    • 04.01.2013 – 15.03.2013: DER TÄNZER

      „DER TÄNZER“, Film- und Musikproduktion für Carmen Oberst (Hamburg) und Martin Conrad (Hamburg), für die Ausstellung „BALDANDERS/Positionen zum Barock“, vom 4.1.2013 bis 15.3.2013
      Ort: Museum Schloss Bruchsal , 76646 Bruchsal, Deutschland

    • 25.11.2012, 14:00 Uhr: 5 SINGENDE SEELEN II

      Aufführung der Musik „5 SINGENDE SEELEN“, op. 102,4 / 1997, gespielt auf einer Metall-Klangskulptur der 5-teiligen Skulpturengruppe und Präsentation der experimentellen Foto- und Videoarbeit „NACHTLICHT / NIGHTLIGHT“, op. 160 / 2012, im Rahmen der Eröffnung der Gruppenausstellung
      Ort: Galerie des Künstlerhauses Hamburg-Bergedorf
      Stadt/Land: Möörkenweg 18 b-g, 21029 Hamburg-Bergedorf, Deutschland

    • 05.11.2011 – 06.11.2011: Hafensymphonie I

      Präsentation verschiedener Fotoarbeiten und der beiden experimentellen Musikvideos „HAFENSYMPHONIE“, op. 125 / 2002+2011, und „5 VOYAGES“, op. 156 / 2011“, beim „3. Hafencity Walk of Art“, jeweils 12 bis 18 Uhr
      Ort: Hafencity Galerie , Hamburg, Deutschland

    • 19.06.2011 – 28.08.2011: 36:55:17 / 4 ELEMENTS

      Präsentation des experimentellen Musikvideos „36:55:17 / 4 ELEMENTS“, op. 137,1-4 / 2006, und von 6 experimentellen Videos von Carmen Oberst mit der Musik von Wittwulf Y Malik in der Ausstellung „ROCAILLE PAUXPAS“ im „ForumFormClemenswerth“, vom 19.6. bis 28.8.2011
      Ort: Emslandmuseum Schloss Clemenswerth , 49751 Sögel, Deutschland

    • 29.11.2008: Musikvideo 36:55:17 / 4 elements I

      Dauerinstallation des Musikvideos „36:55:17 / 4 elements“, op. 137,1-4 / 2006, hommage à Alexander Skrjabin, im Florean Museum, Baia Mare
      Ort: Florean Museum , Baia Mare, Rumänien

    • 20.09.2006 – 23.09.2006: 4 elements

      Videoinstallation des experimentellen Musikvideos „36:55:17 / 4 elements, hommage à Alexander Skrjabin“, op. 137,1-4 / 2006, bei den II. Obinger Kunsttagen, vom 20.09. bis zum 23.09.2006
      Ort: "Gasthof zur Post"
      Stadt/Land: Wasserburger Strasse 1, 83119 Obing, Deutschland

    • 04.12.2004, 19:00 Uhr: Homunkulus - Die Erzeugung

      Die Videoinstallation: „Bruno Taut: Der Weltbaumeister / Architektur-Schauspiel für symphonische Musik“, op. 111 / 2000, als Beitrag zur Gruppenausstellung „Homunkulus - Die Erzeugung“
      Ort: Galerie des Künstlerhauses Hamburg-Bergedorf
      Stadt/Land: Möörkenweg 18 b-g, 21029 Hamburg, Deutschland

    • 27.05.2000, 19:00 Uhr: Der Weltbaumeister III

      Videoinstallation mit dem Musik-Video „Bruno Taut: Der Weltbaumeister / Architektur-Schauspiel für symphonische Musik“, op. 111 / 2000, 28 Kohlezeichnungen mit unterlegten Texten von Bruno Taut (1919), in einer Bearbeitung als Musik-Video, bei der Museumsnacht „Die 20er Jahre“ an der „Kunststätte Bossard“
      Ort: Kunststätte Bossard
      Stadt/Land: Bossardweg 95, 21266 Jesteburg, Deutschland

    • 05.05.2000, 20:00 Uhr: Der Weltbaumeister II

      Videoinstallation mit dem Musik-Video „Bruno Taut: Der Weltbaumeister / Architektur-Schauspiel für symphonische Musik“, op. 111 / 2000, 28 Kohlezeichnungen mit unterlegten Texten von Bruno Taut (1919), in einer Bearbeitung als Musik-Video, beim „Hamburger Architektur Sommer 2000“
      Ort: Deichtorhallen
      Stadt/Land: Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg, Deutschland

    • 15.04.2000, 16:00 Uhr: Der Weltbaumeister I

      Premiere des Musik-Videos „Bruno Taut: Der Weltbaumeister / Architektur-Schauspiel für symphonische Musik“, op. 111 / 2000, 28 Kohlezeichnungen mit unterlegten Texten von Bruno Taut (1919), in einer Bearbeitung als Musik-Video, gefördert von der Kulturbehörde Hamburg und „KOINZI-Dance e.V.“, beim „Symposium zu Tanz und Architektur“ im „Hamburger Architektur-Centrum“
      Ort: Architektur Centrum
      Stadt/Land: Stephansplatz 5, Hamburg, Deutschland

© Wittwulf Y Malik 2006-2020 | Alle Rechte vorbehalten

Webauftritt und technische Umsetzung: NetzSinn.de

– für eine sinnvolle und konstruktive Nutzung des Internets